Papier, Pappe, Pergament: Raschelnde Bastelideen

25.08.2016 17:00

Heute mache ich mir Gedanken über das Basteln. Und zwar mit einem ganz besonderen Material: dem Papier. Dieses auf den ersten Blick so schlichte Material ist unglaublich vielseitig und wandelbar!

Papier – das kann ein schlichtes, glattes, weißes Blatt sein. Oder ein edles, mattes, raues. Ein buntes, gemustertes. Ein pastellfarbenes mit haptisch aufregendem Prägemuster. Ein luxuriöses, seidiges…

Es kann ein ganz normales Blatt sein. Oder ein dickes, robustes. Ein hauchfeines, zartes. Stabile Pappe. Feinstes Pergament

Man kann es schneiden, kleben, reißen, falten oder kneten. Man kann es bemalen, bedrucken, besticken, ritzen, prägen, mit anderen Materialien und Substanzen bekleben. Man kann es als Grundlage für ein Kunstwerk verwenden oder als raffiniertes Detail in ein größeres Kunstwerk integrieren.

Aus einem bunten Mix aus verschiedenen Papiersorten in verschiedenen Farben könnte ich eine psychedelische Landschaft basteln. Aus fester, zu verschiedenen Formen geschnittener Pappe ein eindrucksvolles Altbaugebäude oder eine futuristische Palastanlage. Aus feinen, durchscheinenden Blättern, kombiniert mit bedrucktem oder beprägtem Material – wunderschönes Haute Couture.

Probiert es aus! Welche Ideen habt ihr?


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.